Die Bedeutung Slawoniens in den deutsch-kroatischen Wirtschaftsbeziehungen

Herr Dr. Domić hielt einen Vortrag im Rahmen einer von der Deutsch-Kroatischen Industrie- und Handelskammer organisierten Wirtschaftstagung. Die Wirtschaftstagung fand am 16. und 17. Juni 2015 in Osijek statt.

Neben der reinen Vortragsveranstaltung wurde auch eine Besichtigung des Werkes des Unternehmens Meggle Hrvatska d.o.o. durchgeführt. Neben der Präsentation des Produktangebotes sowie des Produktionsbetriebes stellte der Geschäftsführer von Meggle Hrvatska d.o.o., Herr Marjan Vučak, die beeindruckende Entwicklung des Unternehmens in Kroatien dar. Bei dem anschließenden Abendessen begrüßte der deutsche Honorarkonsul und Gründer der Unternehmensgruppe Škojo (u.a. mlinar d.d.), Herr Ivica Škojo, noch einmal die Teilnehmer.

Am zweiten Tag der Veranstaltung hoben einzelne Redner, wie der Präsident der Wirtschaftskammer in Osijek Herr Zoran Kovačević und auch der Vorstandsvorsitzende der AHK Kroatien Herr Baron Adamovich, die Vorzüge der Region Slawoniens auch für deutsche Investoren hervor. Herr Dr. Domić präsentierte den slawonischen Unternehmen die rechtlichen und steuerlichen Aspekte, die bei der Aufnahme von unternehmerischen Tätigkeiten in Deutschland zu beachten sind. Abgerundet wurde die Veranstaltung durch eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion, an der Dr. Branimir Kampl (Sano d.o.o.), Zoran Uranjek (Harburg-Freudenberger Belišće d.o.o.), Graf Georg Elz Vukovarski (Valamar Rivijera d.o.o.) und Vladimir Ham (Vizebürgermeister Stadt Osijek) teilnahmen.

Weitere Informationen finden Sie hier:

http://kroatien.ahk.de/projekte/regionale-veranstaltungen